Flood in Kenya: More than 100,000 people have lost their homes.

Sir Peter Ustinov Foundation: Magazine

Flood in Kenya: More than 100,000 people have lost their homes.

18. Juni 2020

In Kenya, thousands of people are currently in existential distress and are in urgent need of your support.

Das Land hatte sich gerade erst von der verheerenden Dürre im Vorjahr erholt, als riesige Heuschreckenschwärme über die Felder zogen und die Lebensgrundlage von Menschen und Tieren zerstörten. Angesichts des Hungers und der Armut sollte die neu angebaute Ernte für einen Lichtblick sorgen. Mit dem Eintreten der Regenzeit kam es jedoch zu heftigen Überflutungen. Dabei sind fast 200 Menschen ums Leben gekommen; mehr als 100.000 haben ihr Zuhause verloren. Viele Familien haben Zuflucht in naheliegenden Camps gefunden. Ärzte warnen nun aber vor dem Ausbreiten von Krankheiten wie Malaria und Cholera.

 

Unsere PartnerInnen der ECD-Schulen (Early Childhood Development Schools) in Kenia tun alles in ihrer Macht, um die betroffenen Familien zu schützen.

 

Sie versorgen Kinder und ihre Familien mit Essensvorräten, stellen Seifenspender auf, um die Verbreitung von Krankheiten zu verhindern und verteilen zudem noch Lernmaterialien an Kinder, da aufgrund der Corona-Pandemie die Schulen immer noch geschlossen sind.

Footer

Sir Peter Ustinov Stiftung

Hochstraße 49
60313 Frankfurt am Main
Telephone: +49 69 27221740
info@ustinov.org

Donation account

Postbank - a branch of Deutsche Bank AG
IBAN: DE02 2501 0030 0901 8013 01
BIC: PBNKDEFF

Newsletter

Our newsletter informs you at regular intervals about current projects, progress, actions and news from our projects worldwide.

» to the registration

© 2023 Ustinov Stiftung